Allgemein

Gemeindeversammlung

Hintergrund | Aussicht | Gottesdienste |Gruppen und Kreise| Mitmachen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben die Presbyterien der Kirchengemeinden Albshausen, Oberndorf und Steindorf beschlossen, die für den 8. November geplante Gemeindeversammlung nicht durchzuführen. Trotzdem wollen wir natürlich über unsere aktuellen Entwicklungen in unseren Kirchengemeinden informieren und Sie zur Rückmeldungen einladen.

LOGO der Kirchengemeinden Albshausen, Oberndorf und Steindorf

Hintergrund

Die Pfarrstellen-Konzeption der Landeskirche sieht für Solms ab 2024 aufgrund der Mitgliederentwicklung drei Pfarrstellen vor. Eine 100% Pfarrstelle muss künftig mindestens 2500 Gemeindemitglieder haben.

Aktuell ergibt das für Solms einen Pfarrstellen Anspruch für:
Burgsolms  100%
Oberndorf 50%
Albshausen/Steindorf 50%
Oberbiel  50%
Niederbiel 50%

Seit 2017 finden unter dem Begriff „Lahntal“ regelmäßige Regionalversammlungen statt, an denen die Kirchengemeinden Albshausen, Braunfels, Burgsolms, Niederbiel, Oberbiel, Oberndorf und Steindorf teilnehmen. Die Kirchengemeinden haben in verschiedenen Zweiergesprächen mögliche „Pfarramtliche Verbindungen“ diskutiert. Hieraus hat sich die beabsichtigte Konstellation der Kirchengemeinden Albshausen, Oberndorf und Steindorf entwickelt.

Aussicht

Nach einigen konstruktiven Gesprächen der Kirchengemeinden untereinander haben die Kirchengemeinden Albshausen, Oberndorf und Steindorf die Absicht erklärt, eine pfarramtliche Verbindung einzugehen. Damit haben die drei Kirchengemeinden eine gemeinsame Pfarrstelle im Umfang von 100%.

Alle drei Kirchengemeinden wollen damit für die Zukunft gut aufgestellt sein, damit trotz sinkender Gemeindegliederzahlen ein umfangreiches und attraktives Gemeindeleben gestaltet werden kann.

Das schließt ein, dass alle haupt- und nebenamtlich Mitarbeitende in den drei Kirchengemeinden in ihrem bisherigen Stellenumfang weiter beschäftigt werden können.

Bei den Gruppen und Kreisen in allen drei Kirchengemeinden wird es ein großes Potential an Zusammenarbeit geben. So können z.B. Gemeindeglieder aus Albshausen und Steindorf den „Bibelgesprächskreis“ in Oberndorf besuchen oder Gemeindeglieder aus Oberndorf an der „Eltern-Kind-Gruppe“ in Albshausen und Steindorf teilnehmen. Ebenso sehen die Presbyterien der drei Kirchengemeinden in einer pfarramtlichen Verbindung große Chancen für die Jugend- Erwachsenen- und Seniorenarbeit.

Auch größere Feste oder zentrale Gottesdienste können in Zukunft gemeinsam geplant und gefeiert werden. Das wird das Zusammengehörigkeitsgefühl der Christen in unseren Gemeinden stärken.

Gottesdienste

Bisher finden in den Kirchengemeinden Albshausen und Steindorf regelmäßig alle vierzehn Tage im Wechsel statt. In Oberndorf findet an jedem Wochenende ein Gottesdienst statt.

Alle drei Gemeinden wollen in gemeinsamer Planung und Gestaltung die Durchführung besonderer Gottesdienste wie z.B. Familien- und Jugendgottesdienste, Himmelfahrt, Reformationstag, Buß- und Bettag usw. gewährleisten.

Darüber hinaus bleiben lokale Angebote wie Motorradfahrergottesdienste oder Wald- und Kirmes Gottesdienste in Albshausen und Steindorf genauso ein fester Bestandteil des Gemeindelebens wie die Feier des „Sulmissatages“ in Oberndorf.

An Heiligabend werden drei Gottesdienste z.B. 15:00, 16:00, 17:00 im jährlichen Wechsel angeboten.

 Ebenso werden auch in der Passions- und Osterzeit (Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag [„Früh- Gottesdienst“ und „Normalzeit“] Ostermontag) Gottesdienste und Andachten im Wechsel angeboten.

Gruppen und Kreise

Alle drei Kirchengemeinden unterhalten ein vielfältiges Angebot an Gruppen und Kreise, die sich teilweise wöchentlich, vierzehntägig oder monatlich Treffen. Alle Angebote in den drei Kirchengemeinden werden weiterhin aufrechterhalten. Neue Gruppen und Kreise können leichter angeboten werden.

Eine künftige Zusammenarbeit wird angestrebt, auch unter Einbeziehung der gewachsenen Angebote mit Burgsolms.

Oberndorf

  • Seniorennachmittag/Mittwochstreff (Leitung: Ausschuss für Seniorenarbeit)
  • Bibelkreis (Ansprechpartner Hans-Jörg Ott)
  • Mütterkreis (Ansprechpartner Hilde Lutz)
  • Kinderbibelvormittag, Kirchenmäuse, Kinder-Übernachtungen, etc. (Leitung Jonas Tauber)

Außerdem werden Ausflüge, Tagesfahrten für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren in Oberndorf angeboten und durchgeführt.

Albshausen und Steindorf

Die Gruppen und Kreise in Albshausen und Steindorf werden von Diakon Stefan Zeiger und mehreren ehrenamtlichen Teams geleitet.

  • 2 Kindergruppen
  • Jugendtreff
  • Konfirmandentreff
  • Eltern Kind Gruppe (Tatjana Horna)
  • Kindergottesdienst
  • Besuchsdienstkreis
  • Seniorentreffs je einer in Albshausen und Steindorf
  • Motorradfreunde
  • Spinnstubb (Ansprechpartner Traute Wolf)
  • Frauenhilfe (Ansprechpartner Marlene Förster)

Außerdem werden Freizeiten, Ausflüge, Tagesfahrten und Grillveranstaltungen für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und Motorradfahrer in Albshausen und Steindorf angeboten und durchgeführt.

Die stärkere Zusammenarbeit der drei Kirchengemeinden setzt neue Energien frei, sodass die Dienste der Mitarbeitenden effektiv genutzt werden können. So kann z.B. der Organist aus Albshausen/Steindorf, Herr Norbert Schenk, Gottesdienste in Oberndorf musikalisch begleiten oder Verwaltungsaufgaben von der Gemeindesekretärin aus Oberndorf, Frau Gerlinde Schmidt, für die Kirchengemeinden Albshausen/Steindorf mit übernommen werden.

Trotz der engeren Zusammenarbeit werden natürlich die Identitäten der drei Kirchengemeinden weiterhin bewahrt bleiben. Bis auf Weiteres werden die Gemeindebriefe in den jeweiligen Gemeinden erhalten bleiben und die Internetauftritte in den drei Kirchengemeinden verbleiben.

Bitte

Die drei Presbyterien sind sich bewusst, dass die Kirchengemeinden am Anfang eines längeren Prozesses stehen und bitten darum, dass sich viele Gemeindeglieder an diesem Prozess beteiligen. Hierzu stehen wir Ihnen per Email, per Post, per Telefon oder auch gerne direkt zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Die Presbyterien freuen sich auf Ihre Anregungen, Ideen und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.